loading...

NEWS: AUDI Q8 CONCEPT

Wie realistisch ist Audis Q8-Studie?

Audi hat schon viele Studien gezeigt, aus denen nichts geworden ist. Diesmal machen die Ingolstädter aber ernst: Der Q8 soll schon bald BMW X6 und Mercedes GLE Coupé angreifen.
Was will uns Audi mit dieser Studie sagen?
Dass man das Feld der großen SUV-Coupés nicht mehr länger BMW X6 und Mercedes GLE überlassen will. 2018 steigt auch Audi in das Segment ein, das Q8 concept ist eine konkrete Vorschau.
 
Wie realistisch ist die Studie?
Ziemlich realistisch, das bullige Design mit dynamischer Linienführung und imposanten Abmessungen (5,02 Meter lang, 2,04 Meter breit, 1,70 Meter hoch) nimmt schon viel vorweg. Wenn man sich die Felgen etwas kleiner und die Außenspiegel etwas größer denkt, bekommt man einen guten Eindruck.
 
Mit welcher Strategie geht der Audi Q8 auf die beiden Wettbewerber los?
Mit einer besonders dynamisch-aggressiven Front schindet er mächtig Eindruck, während das Heck weniger extrem abgeflacht – und damit wohl geräumiger – als bei der Konkurrenz ist.
Angriff auf BMW X6 und Mercedes GLE Coupé: 2018 steigt auch Audi in das Segment der großen SUV-Coupés ein, das Q8 concept ist eine konkrete Vorschau.Angriff auf BMW X6 und Mercedes GLE Coupé: 2018 steigt auch Audi in das Segment der großen SUV-Coupés ein, das Q8 concept ist eine konkrete Vorschau.
Welche Details fallen besonders auf?
Die flachen Matrix-Laserscheinwerfer mit blauer X-Lichtsignatur sind ebenso ein Eyecatcher wie der neue, achteckige Audi-Kühlergrill.
 
Auf welchen Antrieb setzt die Studie?
Auf einen 333 PS starken Dreiliter-Benziner und einen Elektromotor mit 100 kW: Macht eine Systemleistung von 449 PS, 700 Nm maximales Drehmoment, und 60 Kilometer elektrische Reichweite. Beschleunigung auf 100 km/h in 5,4 Sekunden, Spitzengeschwindigkeit 250 km/h. Durch die geringe NoVA und damit verbunden günstigere Kaufpreise werden genau diese Plug-in-Hybrid-Varianten auch in Österreich immer beliebter. Natürlich wird es in der Serie auch starke V8- und V6-Motoren geben.
 
Wie sieht der Innenraum aus?
Nach zuletzt sehr beeindruckenden Mercedes-Innenräumen will Audi hier schnell wieder Leader sein – und das wird mit dem neuen A8 (ab diesem Jahr) und dann auch mit dem Q8 (ab 2018) wohl auch passieren. Das Interieur der Studie hat kaum noch Knöpfe, stattdessen nur glatte Flächen und Touchscreens, die sich randlos in die Umgebung einfügen und wie Smartphones bedient werden.
 
Welcher Preis ist für den Q8 zu erwarten?
Zwischen 70.000 und 80.000 Euro Einstiegspreis muss man schon kalkulieren.

 

Bildergalerie: Audi Q8 concept

 
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT