loading...

PREMIERE: AUDI A5/S5

Wie neu ist das neue A5 Coupé?

Stardesigner Walter de Silva bezeichnete den ersten A5 „als schönstes Auto, das ich entworfen habe“. Wie geht Audi in der zweiten Generation mit dem Erbe um?
Der erste A5 war ein Designhit. Wird die zweite Generation wieder für Aufsehen sorgen?
Das neue A5 Coupé wird weniger Aufsehen erregen als vor neun Jahren: Audi hat das Design nicht dramatisch verändert, daher bleibt ein Überraschungseffekt wie bei der ersten Generation natürlich aus. Die Bewunderung für den A5 wird aber zunehmen: eine schöne Karosserie wurde in vielen Bereichen optimiert und perfektioniert.

Ist es nicht langweilig, dass Audi das Design nur weiterentwickelt statt etwas ganz Neues zu machen?
Also beim A4 und A6 hätte Audi schon mutiger sein können, finden wir. Beim A5 ist die Evolution aber ein Segen: Eine so klassische Linie und so schöne Proportionen gehören bewahrt. Das hat Audi getan und sein elegantes Coupé mit vielen Detailänderungen noch schöner gemacht.

Welche Design-Änderungen wirken sich am stärksten aus?
Der Kühlergrill ist jetzt tiefer, breiter und plastischer. Über die Motorhaube zieht sich in der Mitte ein dezenter Powerdome. Den vorderen Kotflügel und die Tür verbindet ein auffälliges, silbernes Zierelement. Die geschwungene Seitenlinie ist noch markanter geworden, das Heck mit den schmalen Rückleuchten noch sportiver.

Was hat sich technisch getan?
Der A5 ist 60 Kilo leichter, obwohl er um ein paar Zentimeter auf 4,67 Meter Länge gewachsen ist. Das neu entwickelte Fahrwerk, für das es optional eine adaptive Dämpferregelung und die Dynamiklenkung gibt, wird das Coupé schneller machen. Die Motoren legen durchwegs bei der Leistung zu und verbrauchen dennoch weniger.

Welcher Motor ist die beste Wahl?
Einer der beiden Sechszylinder-Diesel, also der 3,0 TDI mit 218 oder 286 PS. An deren Souveränität kommt der 2,0 TDI mit 190 PS nicht heran, auch wenn er natürlich die vernünftigere Wahl ist.

Zahlt sich der S5 aus?
Durchaus, das S5 Coupé fährt mit einem komplett neu entwickelten 3,0-Liter-V6 vor. Die Leistung steigt um 21 auf 354 PS. Sprint auf Hundert in 4,7 Sekunden, Normverbrauch 7,3 Liter. Nicht schlecht, nicht schlecht.
 
Ist das Auto halbwegs praktisch?
Ja. Das Kofferraumvolumen ist leicht gestiegen, auf nun 465 Liter. Die Lehnen der zweiten Reihe lassen sich jetzt im Verhältnis 40 zu 20 zu 40 umlegen.

Was erwartet mich im Innenraum?
Der gediegene und funktionale A4-Stil mit einem ordentlichen Schuss Dynamik, der von den wunderschön geformten Sportsitzen und dem virtuellen Cockpit mit 12,3-Zoll-Display kommt. Auf Wunsch gibt es eine fest eingebaute SIM-Karte inklusive Roaming-Flatrate für lückenlose Internetanbindung, dazu Integration von Android Auto und Apple Car Play.
 
Wann geht es los? Gibt es schon Preise?
Verkaufsstart ist im Herbst. Die Preise sind noch nicht fixiert, sie werden aufgrund der besseren Ausstattung wohl leicht über den bisherigen liegen.

BILDERGALERIE: Das neue Audi A5/S5 Coupé

 
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT