loading...

NEWS: KIA PROCEED

Wie realistisch ist die Studie?

Kia zeigt auf der IAA die Studie Proceed – ist sie bloß ein spektakulärer Eyecatcher für die Automesse oder doch mehr?
Der Proceed wird ein IAA-Highlight werden. Was will uns diese Studie sagen?
Zunächst ist sie ein Ausblick auf künftiges Kia-Design, das sportlicher wird. Die Front mit neu interpretiertem Tigernose-Kühlergrill und schmalen Lichtern orientiert sich an der Sport-Limousine Stinger, auch die nächste cee'd-Generation wird ab 2018 einzelne Designelemente der Studie übernehmen.
 
Aber hat auch das Shooting-Brake-Konzept der Studie Chancen auf Verwirklichung?
Auf jeden Fall, mit Blick auf die weltweiten Erfolge von Mercedes CLA und CLA Shooting Brake wäre eine Umsetzung sogar Pflicht. Mit riesigen Felgen, Coupe-hafter Seitenlinie, versenkten Türgriffen und einem Heck-Leuchtband im Stil des Porsche Panamera zeigt die Studie schon, wohin es konkret gehen könnte.
 
Zunächst kommen 2018 aber die „normalen“ cee'd-Modelle…
Ja, die neue Generation des Golf-Gegners startet wieder als Fünftürer, Dreitürer und Kombi. Neben Benzin- und Dieselmotoren wird es wohl auch Plug-In-Hybrid geben. Ein Shooting Brake im Stil des CLA wäre dann später das i-Tüpferl. Wir freuen uns schon mal vor.
Realistisch? Mit Blick auf die weltweiten Erfolge von Mercedes CLA und CLA Shooting Brake wäre eine Umsetzung der Studie Pflicht.Realistisch? Mit Blick auf die weltweiten Erfolge von Mercedes CLA und CLA Shooting Brake wäre eine Umsetzung der Studie Pflicht.
Mit riesigen Felgen, Coupe-hafter Seitenlinie, versenkten Türgriffen und einem Heck-Leuchtband im Stil des Porsche Panamera zeigt Kia schon, wohin es konkret gehen könnte.Mit riesigen Felgen, Coupe-hafter Seitenlinie, versenkten Türgriffen und einem Heck-Leuchtband im Stil des Porsche Panamera zeigt Kia schon, wohin es konkret gehen könnte.
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT