loading...

ERZBERG LIVE

So schräg war das Hare Scramble

Das Red Bull Hare Scramble ist in der Motor-Szene ein Weltereignis. Wir zeigen Ihnen die spektakulärsten Bilder rund um das Erzbergrodeo. Fotos, die von Helden erzählen, von Dramen, Tränen und Triumphen. Von Scherzen und von Schmerzen, und von der ewigen Sehnsucht des Menschen, das Unerreichbare zu erklimmen. 16 von 1802 Teilnehmern haben es in diesem Jahr geschafft. Kein Bewerb ist härter zu denen, die ihn lieben.
Dani Pedrosa, mit 31 Siegen erfolgreichster Nicht-Moto-GP-Weltmeister aller Zeiten und nun KTM-Testfahrer, bringt es bei seinem Prolog-Auftritt beim Erzberg auf den Punkt: "Alle Motorradfans in der Welt schauen Videos vom Red Bull Hare Scramble – wenn man dann aber hier ist, merkt an erst: es ist alles noch viel wilder und steiler und steiniger."

Das Red Bull Hare Scramble, das Erzbergrodeo, hat Eisenerz zum 25. Mal in Atem gehalten und im wahrsten Sinn des Wortes Staub aufgewirbelt.

In keiner anderen Sportart geht es dreckiger zu, und doch ist auch keine so sauber im Umgang der Menschen untereinander.

Wie etwa in der Grünen Hölle, als sich Konkurrenten wie die Österreicher Lars Enöckl, Dieter Rudolf und der Brite Jonathan Richardson gegenseitig nach oben zogen, ob von dort an wieder Felge an Felge gegenseitig die steilsten Abhänge hinunter zu kämpfen. Sport, ganz großer Sport!

Hier fühlt sich Star-Elite rund um Taddy Blazusiak, Graham Jarvis, Johnny Walker oder Lars Enöckl ebenso wohl wie all die lupernreinen Amateur-Rider aus allen Kontinenten, die sich hier die beste Woche des Jahres gönnen.

Deshalb sehen Sie hier auf www.motorprofis.at die besten Bilder von der Motor-Party des Jahres.

Gewonnen hat übrigens Graham Jarvis vor Manuel Lettenbichler. 16 Rider kamen ins Ziel, 16 von 1.802, die für diese Renn-Woche gemeldet waren. Mit Lars Enöckl (11.) und Dieter Rudolf (13.) haben auch zwei Österreicher diese schwierigste One-Day-Offroad-Strecke der Welt beenden können. Laia Sanz hätte das als erste Frau auch fast geschafft, sie scheiterte nur am Limit von vier Stunden.

Sie wird es im nächsten Jahr wieder versuchen, wenn sich Frau und Mann wieder dem Berg aus Eisen stellen, immer nach dem Moto: tougher than iron.





1.802 Starter aus 40 Nationen - und das sind die 16 Männer, die 2019 den Berg besiegt haben.1.802 Starter aus 40 Nationen - und das sind die 16 Männer, die 2019 den Berg besiegt haben.
Superstar Dani Pedrosa mit dem KTM-Sondermodell mit Red-Bull-Hare-Scramble-Mastermind Karl Katoch.Superstar Dani Pedrosa mit dem KTM-Sondermodell mit Red-Bull-Hare-Scramble-Mastermind Karl Katoch.
Gerald Enzinger mit Lars Enöckl...Gerald Enzinger mit Lars Enöckl...
...und mit Dakar-Sensation Laia Sanz....und mit Dakar-Sensation Laia Sanz.
Laia Sanz in Action. Die Spanierin begann sensationell, zahlte aber Carl´s Dinner Lehrgeld. Sie musste in den Top30 aufgeben.Laia Sanz in Action. Die Spanierin begann sensationell, zahlte aber Carl´s Dinner Lehrgeld. Sie musste in den Top30 aufgeben.
Die Stunde des Siegers: Graham Jarvis holt den fünften Erfolg - und posiert mit einem Fan vor dem Erzberg, den er eben bezwungen hat.Die Stunde des Siegers: Graham Jarvis holt den fünften Erfolg - und posiert mit einem Fan vor dem Erzberg, den er eben bezwungen hat.
Dieter Rudolf bot eine bärenstarke Vorstellung – der Niederösterreicher kam als 13. ins Ziel.Dieter Rudolf bot eine bärenstarke Vorstellung – der Niederösterreicher kam als 13. ins Ziel.
Gerald Enzinger im Selfie-Modus mit Taddy Blazusiak, der grössten Legende des Red Bull Hare Scrambles.Gerald Enzinger im Selfie-Modus mit Taddy Blazusiak, der grössten Legende des Red Bull Hare Scrambles.
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT