loading...

GENFER SALON: AUDI Q8 SPORT CONCEPT

Zeigt Audi hier schon den SQ8?

Audi legt am Genfer Autosalon beim Thema Q8 nach und zeigt jetzt auch die Sportversion des künftigen SUV-Coupes.
Was muss man über das Audi Q8 sport concept wissen?
Es ist offiziell ein Studie, zeigt aber schon konkret was 2018 in Serie geht: Ein SUV-Coupé, mit dem Audi gegen BMW X6 und Mercedes GLE Coupé antritt. Nach dem Debüt auf der Detroit Motorshow zeigen die Ingolstädter am Genfer Salon nun die Sportversion – also den künftigen SQ8 oder sogar RS Q8.

Wie unterscheidet sich die Sportversion von der ersten Q8-Studie?
Vorne vor allem über die sportliche geschnittene Schürze im Stil der RS-Modelle, hinten über die Mega-Endrohre. Dazu ersetzen anthrazitfarbene Karosseriezierteile das Alu des ersten Q8 concept.

Welchen Motor hat die Studie?
3,0-Liter-TFSI-Sechszylinder mit 450 PS und zwei Turboladern, der sich per Mildhybrid-System auf insgesamt 476 PS und 700 Newtonmeter maximales Drehmoment steigert.

Die künftigen Gegner?
Wenn es 2018 losgeht, gilt es BMW X6 M und Mercedes-AMG GLE 63 zu schlagen.
Dieses Audi-Cockpit geht zuerst im neuen A8 in Serie, später auch im Q8. Berührungssensitive Oberflächen ersetzen die Knöpfe fast gänzlich.Dieses Audi-Cockpit geht zuerst im neuen A8 in Serie, später auch im Q8. Berührungssensitive Oberflächen ersetzen die Knöpfe fast gänzlich.
Zu den technischen Schmankerln gehört ein adaptives Luftfahrwerk mit fünf Stufen: Legt die Karosserie bis zu neun Zentimeter höher oder tiefer.Zu den technischen Schmankerln gehört ein adaptives Luftfahrwerk mit fünf Stufen: Legt die Karosserie bis zu neun Zentimeter höher oder tiefer.
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT