loading...

MENSCHEN IN BEWEGUNG (23)

Melissa Naschenweng, Hitparaden-Star

Mehr als 10 Millionen Aufrufe ihres "Bergbauernbuam" auf Youtube, Nummer 1 der itunes-Charts mit ihrem neuen Hit "Dein Herz verliert". Die Kärntnerin Melissa Naschenweng ist Österreichs Shooting-Star. Zu ihren Auftritten fährt sie pro Jahr 120.000 Kilometer. Also fragen wir: Auf was fährt sie privat ab?

Ein Auto, ein Schlüssel und ein unbegrenzter Tankgutschein: Wohin fahren Sie?
Darauf gibt es immer die gleiche Antwort – egal ob in Quarantäne-Zeiten oder sonst: Heim! Heimkommen ist immer schön. Viele sagen mir, ich soll aus dem Lesachtal wegziehen, um weniger Autofahren zu müssen – und jedes Mal wenn ich wieder daheim bin, ist mir klar: ganz sicher nicht. Da gehöre ich hin und die Lebensqualität in meiner Heimat ist es mir wert, manchmal viel zu fahren, um zu Terminen und wieder zurück zu kommen.
 
Das prägendste Auto Ihrer Kindheit?
Das war ganz sicherlich der Zweier-Golf meiner Mama. Weil den wollte ich immer in Bewegung setzen – ich habe nur nie gewusst wie ich das angehen soll, damit ich endlich einmal – zur Not heimlich – mit ihm fahren kann. Und es war dann ein absolutes Highlight, als ich mit 13 einmal fahren durfte. Also von draußen ein paar Meter in die Garage.  
 
Die prägendste Strecke ihrer Kindheit?
Ganz sicher von mir daheim im Lesachtal runter nach Lignano. Das dauert ja nur eine Stunde und 50 Minuten – aber da sind erst einmal so viele Kurven über den Plöckenpass rüber. Da musste ich immer vorne sitzen – am Rücksitz wäre mir schlecht geworden.
 
Ihr erstes Traumauto?
Ebenso ganz klar: ein Dreier-Golf. Und den hatte ich dann mit 18 auch gleich. Und zwar mit Schiebedach!


Was möchten Sie jetzt fahren?
Genau das, welches ich jetzt fahre: einen Audi A6.

Ihre Qualitäten als Beifahrer?
So lange ich singen und reden kann im Auto: gut. Ich bin sehr dankbar, wenn jemand anderer fährt – die Wege sind lange genug.
 
Was nervt am Steuer?
Handy weg vom Steuer! Das wird ja immer noch mehr. Schutzengel sind ja ein großes Thema in meinem Leben und auch in meinen Liedern – aber hier muss jeder schon auch selbst mithelfen, um sicher zu sein. Am Handy rumspielen während des Fahrens ist einfach viel zu gefährlich.


Auf welche Erfindung hoffen Sie?
Ich denke, man sollte aufhören immer mehr dazu zu erfinden. Das Fahren wird immer bequemer – und das sorgt dafür, dass die Konzentration nachlässt. Was am Ende dann eigentlich nicht im Sinne des Erfinders sein kann. Und ich mag es zum Beispiel durchaus, noch mit Gang zu fahren und selber zu schalten.
 
Ihr liebster Soundtrack im Auto?
Gute Musik! Ich höre gerne Sarah Connor, aber auch gerne Taylor Swift – ich bin da nicht so fixiert. Ich mag verschiedene Sachen.
 
Ihre Lieblings-Auto-Farbe?
Weiß.
 
Worauf schauen Sie als erstes beim Autokauf?
Die Farbe.


Ihr Traum-Beifahrer für eine lange Autofahrt?
Jacqueline, meine Tourmanagerin – und mein Papa. Ich rede ja sehr gern und viel, wie man merkt, und die beiden halten viel aus. Und sie singen auch gerne mit mir im Auto mit. Und ich bin viel im Auto – im vergangenen Jahr waren es 120.000 Kilometer!


Das schönste Auto aller Zeiten?
Audi RS6 ist eines der schönsten Autos.


Ihr Lieblings-Rennfahrer?
Sebastian Vettel. Früher habe ich immer Schumacher gegen Hakkinen im Fernsehen geschaut, aber Vettel macht einen sehr netten Eindruck.
 
Ihr persönlicher Fuhrpark?
Audi A6.

Wer Melissa Naschenweng live erleben will, darf auf ihr erstes großes Open Air am 19. September in Kufstein hoffen. Zugleich wird da auch ihr neues Album präsentiert. Infos unter: www.melissa-naschenweg.at und u.a. auf ihrer sehr stark genutzten Instagram-Seite.

Melissas Insta-Seite: auch für Fahrzeug-Freaks sehenswert.Melissas Insta-Seite: auch für Fahrzeug-Freaks sehenswert.
Think pink: Mit ihrer Ziehharmonika wurde die 29-jährige Kärntnerin binnen weniger Jahre zum neuen Superstar der Szene.Think pink: Mit ihrer Ziehharmonika wurde die 29-jährige Kärntnerin binnen weniger Jahre zum neuen Superstar der Szene.
Der entscheidende Moment in Melissas Karriere war ein Event für Audi in Shanghai. Seitdem geht es steil bergauf.Der entscheidende Moment in Melissas Karriere war ein Event für Audi in Shanghai. Seitdem geht es steil bergauf.
Große Auszeichnung: Aktuell ist Melissa Naschenweng im Rennen um den Amadeus. Und beim einzigen Helene-Fischer-Event in Österreich 2020 ist sie der Support-Act.Große Auszeichnung: Aktuell ist Melissa Naschenweng im Rennen um den Amadeus. Und beim einzigen Helene-Fischer-Event in Österreich 2020 ist sie der Support-Act.
Sebastian Vettel ist ihr Lieblingsrennfahrer: Sebastian Vettel ist ihr Lieblingsrennfahrer: "Er wirkt sehr sympathisch." "Stehen" tut Melissa aber nur auf Bergbauernbuam – wie ihr bislang größter Hit (Video unten) verrät.
Mit ihrer Band wird Melissa Naschenweg am 19. September in Kufstein ihr erstes eigenes Open-Air-Konzert spielen. Zeitgleich wird dann das neue Album erscheinen.Mit ihrer Band wird Melissa Naschenweg am 19. September in Kufstein ihr erstes eigenes Open-Air-Konzert spielen. Zeitgleich wird dann das neue Album erscheinen.
Melissa Naschenweg und Gerald Enzinger beim Interview im Rahmen der ersten Studio-Aufnahmen zum nächsten Album.Melissa Naschenweg und Gerald Enzinger beim Interview im Rahmen der ersten Studio-Aufnahmen zum nächsten Album.
Vorbei an Dua Lipa und Bob Dylan: am zweiten Tag wurde Melissas Vorbei an Dua Lipa und Bob Dylan: am zweiten Tag wurde Melissas "Dein Herz verliert" Nummer 1 der österreichischen itunes-Charts.
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT