loading...

INDY 500: SIEG FÜR HONDA-TEAM

Castroneves: Sieg mit 46

Honda schreibt Geschichte: eine Woche nach dem Erfolg beim Grand Prix von Monaco gewinnen die Japaner auch den anderen Klassiker, das Indy 500. Beim weltweit publikumsstärksten Event seit Beginn der Corona-Katastrophe siegt der Brasilianer Helio Castroneves zum vierten Mal – und das mit mittlerweile 46 Jahren.
Diese Woche werden die Mitarbeiter von Honda nie vergessen – eine Woche, in der Rennsportgeschichte geschrieben wurde und das auf zwei Kontinenten bei zwei der drei berühmtesten Autorennen der Welt, die – so extrem unterschiedlich sie auch sein mögen – heuer etwas gemeinsam hatten: Sowohl beim Grand Prix von Monaco als auch nun bei den 500 Meilen von Indianapolis hatte der Sieger Honda-Power im Rücken.

Und viel unterschiedlicher könnten auch die Typen kaum sein, die mit der Kraft aus Nippon zu Champions wurden, zu Klassikern.

Hier Max Verstappen, mit 23 immer noch ein Jungstar, vermutlich der dominierende Mann dieses Formel-1-Jahrzehnts.
Dort Helio Castroneves, mt 46 genau doppelt so alt wie Verstappen, der in einem für einen Rennfahrer bereits gehobenen Alter zum vierten (!) Mal das Indy 500 gewann – nach 2001 (da war Verstappen erst dreieinhalb Jahre alt), 2002 und 2009. Und das in seinem 21. Indy500 in Serie.
Zugleich war es für Honda der 14. Sieg als Power-Lieferant und wenn man bedenkt, dass Castroneves schon im Jänner auf Acura das Daytona24 gewonnen hat, dann ergibt das weitere Superlative:

- Castroneves ist der erste (!) Pilot, der das Daytona24 und das Indy500 im selben Kalenderjahr gewonnen hat.
- Honda hat damit bislang alle Klassiker des Motorsportjahres (Daytona, Monaco, Indy) als Sieger verlassen.

Castroneves ist nach A.J. Foyt, Al Unser und Rick Mears erst der vierte Vierfachsieger des seit 1911 bislang 105 Mal ausgetragenen Rennens. Eine unglaubliche Leistung.

Vor der coronabedingt maximal erlaubten Zuschauerzahl von 135.000 am Indianapolis Motor Speedway setzte sich Castroneves, der 2021 ein IndyCar-Teilzeitprogramm für Meyer Shank Racing fährt, im Schlussspurt durch. Die Führung übernahm der Brasilianer drei Runden vor dem Ende von Ganassi-Jungstar Alex Palou, der am Ende Zweiter wurde. Palou war früher in der europäischen Formel 3 unterwegs, 2018 im Rahmenprogramm der DTM noch als Gegner von Mick Schumacher und Ferdinand Habsburg.

Castroneves jubelte: "Ich liebe Indianapolis! Es ist einfach überwältigend!" Er bedankte sich beim Team von Michael Shank und James Meyer, das erstmals gewann: "Ich kann mich gar nicht genug bedanken bei allen, die das möglich gemacht haben." Das Team, das nun erstmals ein IndyCar-Rennen gewonnen hat, hat eine technische Partnerschaft mit Andretti Autosport.

David Salters, Präsident von Honda Performance Development, sieht das Honda-High ähnlich euphorisch: "Das ist einfach nur aufregend. Es ist so großartig zu sehen, dass die Welt wieder ein Stück normaler wird und das wir hier 135.000 Fans an der Strecke sehen können, und am Ende erleben wir alle noch so ein Märchen rund um Helio."

Daytona, Monaco, Indy – die Saison hat für Honda mit einem beeindruckenden Hattrick begonnen.
Und Helio, den sie Spiderman nennen, weil er nach Siegen immer auf Zäune klettert, der mit Frau und 12-jähriger Tochter in Miami lebt, der einst in europäischen Nachwuchsserien gegen Ralf Schumacher fuhr?
Der weiß, was es heißt zu siegen.
Er hält mit zehn Saisonen in Serie mit mindestens einem Sieg einen Rekord in der Indycar-Serie.
Siege kennt er aber nicht nur von der Rennstrecke:
2007 hat er die USA-Ausgabe von Dancing Stars gewonnen.
Ewige Liebe: Zum vierten Mal darf Helio Castroneves den berühmten Brickyard als Sieger küssen.Ewige Liebe: Zum vierten Mal darf Helio Castroneves den berühmten Brickyard als Sieger küssen.
Der 500 Meilen lange Weg zum Sieg: Helio Castroneves in einem von Andretti aufgebauten und von Honda gepowerten Rennwagen.Der 500 Meilen lange Weg zum Sieg: Helio Castroneves in einem von Andretti aufgebauten und von Honda gepowerten Rennwagen.
Ein Bild wie aus einer anderen Zeit: 135.000 Zuschauer durften in das Oval – mehr als bei jedem anderen Event seit dem Corona-Ausbruch.Ein Bild wie aus einer anderen Zeit: 135.000 Zuschauer durften in das Oval – mehr als bei jedem anderen Event seit dem Corona-Ausbruch.
Spiderman – mit 46 immer noch in der Lage den Zaun hochzuklettern.Spiderman – mit 46 immer noch in der Lage den Zaun hochzuklettern.
Helio  Castroneves mit der traditionellen Milch-Dusche des Indy-Siegers. Fun Fact: Von den 33 Piloten und Pilotinnen hatte nur einer statt Milch Kakao für den Fall des Sieges bestellt: Juan-Pablo Montoya.Helio Castroneves mit der traditionellen Milch-Dusche des Indy-Siegers. Fun Fact: Von den 33 Piloten und Pilotinnen hatte nur einer statt Milch Kakao für den Fall des Sieges bestellt: Juan-Pablo Montoya.
23. Mai 2021: Honda-Star Max Verstappen jubelt über den Sieg beim Grand Prix von Monaco.23. Mai 2021: Honda-Star Max Verstappen jubelt über den Sieg beim Grand Prix von Monaco.
30. Mai 2021: Honda-Star Helio Castroneves jubelt über den Sieg beim Indy 500.30. Mai 2021: Honda-Star Helio Castroneves jubelt über den Sieg beim Indy 500.
Kleiner Unterschied: Während der Indy-Sieger Milch trinkt, bevorzugt Monaco-Held Max Verstappen Ferrari als Getränk.Kleiner Unterschied: Während der Indy-Sieger Milch trinkt, bevorzugt Monaco-Held Max Verstappen Ferrari als Getränk.
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT