loading...

CARANTÄNE-TIPP: ERZBERGRODEO

Man kann auch nach oben zur Hölle fahren

Unser CARANTÄNE-Tipp des Tages führt auf den steirischen Berg aus Eisen, für Eiserne gemacht. Denn seit Montag ist es traurige Gewissheit: Das Red Bull Erzbergrodeo 2020 muss abgesagt werden. Ein guter Grund, um sich die Qualen von der Quarantäne-Couch anzusehen. Etwa das atemberaubende Video eines Teilnehmers, der nach diesem Rodeo für immer genug hat vom Berg. Und damit erst recht seine Liebe bekundet.
Ein Feind, so groß wie das Zehntausendstel eines Millimeters,
hat einen ganzen Berg aus Eisen besiegt.

Das Red Bull Erzbergrodeo, die schwierigste Hard Enduro Veranstaltung des Planeten und zugleich die wohl brutalste aller in Österreich erfundenen Sportveranstaltungen, muss für heuer abgesagt werden. Nicht zuletzt angesichts des extrem internationalen Starterfeldes mit Piloten aus allen Kontinenten wäre es unmöglich und zudem unverantwortlich, dieses Kult-Rennen heuer zu veranstalten.
Und schon gar nicht mit dem gewohnten Rahmenprogramm wie dem berühmten Biertischrutschen im bummvollen Festzelt.

Daher hat das Team um "Erfinder" Karl Katoch die Veranstaltung absagen müssen, 2021 sollte es dann wieder soweit sein.
Und dann werden sich wieder 1.800 Teilnehmer und Tausende ihrer Fans in freiwillige Quarantäne begeben – denn wer hier am Mittwoch auf den Erzberg kommt, wird in der Regel erst wieder am Montag außerhalb davon gesehen.

Uns bleibt im Moment nur die Erinnerung.
Und da empfehlen sich im Rahmen unseres CARANTÄNE-Tipp des Tages zwei Wege:

- Sehen/Lesen sie noch einmal unsere Live-Reportage vom Red Bull Erzbergrodeo 2019.

- Und sehen Sie dieses Video, das wir auch hier unten verlinkt haben: Das 1:1-Video eines der 500 Finalisten des Red Bull Hare Scramble – das auf beeindruckende Weise das Leid, die Lust und das nächste Leid eines Starters dokumentiert. Ein einzigartig "nahes" und fast schmerzhaftes Erlebnis, selbst beim Zuschauen.

Der Titel "Why I never race here again" verrät übrigens schon, wie es ausgeht.
Aber wer den Film sieht, weiss auch, wie viel Liebe in dem momentanen "Hass" steckt, auch wie intensiv die Erfahrung/Befahrung ist. Und das dieses "Naturjuwel des Motorsports" am obersten Ende was für Profis ist.

Und wir wissen nach dem Video: zur Hölle kann man auch fahren, wenn man sich nach oben bewegt.





Anmerkung: In unserem Service-Schwerpunkt CARANTÄNE empfehlen wir Ihnen in der Phase von Ausgangsbeschränkungen und Quarantäne jeden Tag ein Highlight aus der PS-Welt: vom Live-Event bis hin zur ausführlichen Dokumentation, von einem Tribute  bis hin zu einer Geschichte, die Sie erfahren sollten. Oder manchmal vielleicht einfach nur etwas Lustiges oder Verrücktes aus der Welt der Mobilität.







Die Erwartung: Ein Siegertyp mit einem coolen Namen zu sein – wie Jonny Walker.Die Erwartung: Ein Siegertyp mit einem coolen Namen zu sein – wie Jonny Walker.
Die Realität: von 1.800 Teilnehmern kommen am Ende der Woche manchmal nur 5 oder 7 oder 11 am Ziel an.Die Realität: von 1.800 Teilnehmern kommen am Ende der Woche manchmal nur 5 oder 7 oder 11 am Ziel an.
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT